MEDIDENT BAVARIA®

Ladebalken abschalten

MEDIDENT BAVARIA®

Hier erfahren Sie, wie die dramatische Krankheitsgeschichte eines jungen Mannes den Grundstein dazu legte, mich auf dem Gebiet der ganzheitlichen biologischen Zahnmedizin weiterzuentwickeln. Mein erklärtes Ziel war es, herauszufinden, ob Zahnmedizin mehr bieten kann als nur gutes Handwerk.

 

Hat Amalgam wirklich etwas mit der Epilepsie eines jungen Patienten zu tun?

Ein Patient von 20 Jahren, der vor 6 Monaten aus heiteren Himmel Epilepsie bekam, von Krampfanfällen geschüttelt wurde und allem, was dazu gehört, kam zu mir in die Praxis und bat um Hilfe. Er vermutete, die Epilepsie könnte durch Amalgamfüllungen in seinen Zähnen ausgelöst worden sein. Damals stand er unter einem sehr hohen Leidensdruck. Seine Partnerin konnte diesen Zustand nicht ertragen und hatte sich von ihm getrennt. Zu allem Übel verlor er auch noch seinen Job und zog sich immer mehr aus seinem Vereinsleben und vor Sozialkontakten zurück. Seine Heilpraktikerin schickte ihn mit der Vermutung in unsere Praxis, das Amalgam der Auslöser für seine Epilepsie sein könnte.

Schulmedizin trifft Naturheilkunde: zum Wohl des Patienten

Damals konnte ich mir das als rein schulmedizinisch agierender Zahnarzt noch nicht vorstellen und noch immer scheiden sich die Geister, ob das Quecksilber aus dem Amalgam giftig ist oder nicht. Die Wirkung ist auf jeden Fall toxisch für die Gesundheit und Amalgam muss im Sondermüll beseitigt werden, dennoch behaupten immer noch Menschen, es sei nicht gefährlich, dabei sollten sie es besser wissen. Damals vor circa 10 Jahren glaubte ich selbst nicht daran, beschloss jedoch, dem Patienten zu helfen.

 

Amalgamentfernung und Entlastung für das Immunsystem

Ich ließ mich auf die Behandlung des jungen Mannes ein und entfernte ihm 5 Amalgam Füllungen. Das geschah zum Glück damals schon unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen. Nach 14 Tagen meldete er sich freudestrahlend in meiner Praxis und berichtete davon das er nach der Amalgam Entfernung und einer Quecksilberausleitung durch seine Heilpraktikerin bereits 14 Tage anfallsfrei sei. Ich hatte ihm sozusagen ein neues Leben geschenkt. Die Entfernung und Ausleitung von Quecksilber hat zu einer spürbaren Entlastung für sein Immunsystem gesorgt. Der Patient ist bis heute gesund, hatte keinen weiteren epileptischen Anfall mehr und nimmt wieder voller Freude am sozialen Leben und am Berufsleben teil.

Startschuss für die Biologischen Zahnheilkunde in meinem Leben

Nachdem ich gesehen hatte, wie positiv das Immunsystem des Patienten reagiert hatte und welche Entlastung die Behandlung gebracht hat, begann ich mich auf dem Gebiet der Biologischen Zahnheilkunde weiterzubilden. Der Erfolg der Amalgam Sanierung und die Tatsache, dass der Patient wieder ein ganz neues Leben beginnen konnte, hat mich überzeugt.

Viele Fortbildungen, Seminare und Kongresse zu diesem und anderen wichtigen Zahngesundheitsthemen folgten und haben zum erfolgreichen Aufbau von MEDIDENT BAVARIA geführt, dem Partner für Gesundheit und Zähne!

 

Fazit: Unterschätzen Sie die toxische Wirkung von Amalgam auf keinen Fall. Wenn auch Sie unter Krankheiten leiden, die im Zusammenhang mit Amalgamfüllungen stehen könnten, handeln Sie jetzt und vereinbaren gleich einen Termin unter info@medident-bavaria.de oder besuchen Sie unsere Website www.medident-bavaria.de. Investieren Sie in Ihr neues Leben.

 

LINKS zu Dr. Alexander Neubauer

https://www.alexander-neubauer.de

https://www.medident-bavaria.de

Hören Sie auch meinen Podcast mit vielen spannenden Themen und interessanten Interviewpartnern

Podcast: Zähne und Gesundheit, Dr. Alexander Neubauer

Folgen Sie mir auf Facebook:

https://www.facebook.com/biodentneubauer/

https://www.facebook.com/zahnarzttittling

Folgen Sie mir auf Instagram:

http://www.instagram.com/alexander_neubauer_official/

http://www.instagram.com/medidentbavaria/

Abonnieren Sie mich auf YOUTUBE:

https://www.youtube.com/channel/UCwLBLMtlocidT_ZkIsr2jug

Abonnieren Sie den MEDIDENT BAVARIA Newsletter:

https://www.medident-bavaria.de/